Feuerwehr – freiwillig?
Über 95% aller Feuerwehrfrauen und -männer engagieren sich freiwillig und ehrenamtlich in Freiwilligen Feuerwehren. Sie leisten damit Hilfe bei Unglücken und Notfällen neben dem normalen Berufs- und Privatleben. Erst ab 100.000 Einwohner muss in einer Stadt eine Berufsfeuerwehr aufgestellt werden, bis dahin erfolgt die Sicherstellung des Brandschutzes und der Hilfeleistung zu großen Teilen durch Freiwilli- ge Feuerwehren. Die Ausbildung ist übrigens vergleichbar, da auch die Aufgaben die gleichen sind.
Das Aufstellen und Unterhalten einer Feuerwehr ist eine kommunale Aufgabe. Das bedeutet, dass die Freiwillige Feuerwehr Verden eine Einrichtung der Stadt Verden ist.

Was sind überhaupt die Aufgaben der Feuerwehr?
„Retten-Löschen-Bergen-Schützen“, dieser Leit- spruch der Feuerwehren fasst bereits alle wesent- lichen Aufgaben der Feuerwehren zusammen.

  • Sie retten Menschen und Tiere aus brenzligen Si- tuationen, beispielsweise bei einem Verkehrsunfall oder aus einem brennenden Haus.
  • Sie löschen Brände.
  • Sie bergen unter anderem verunfallte Fahrzeuge.
  • Sie schützen Menschen und Wohnorte beispielsweise vor Hochwasser.

Darüber hinaus tragen Feuerwehren auch aktiv zum Gemeinschaftsleben in der Stadt bei und organisieren unter anderem Laternenumzüge und Osterfeuer oder Altpapiersammlungen.

Feuerwehr – Ortsfeuerwehr – Wie ist die Struktur?
Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Verden (Aller) oder kurz Freiwillige Feuerwehr Verden ist in acht Ortsfeuerwehren in den Ortsteilen untergliedert. Die Feuerwehr Verden wird vom Stadtbrandmeister und dessen Stellvertreter geleitet und vom Stadtkommando dabei unterstützt – gemeinschaftlich sind sie damit für die Feuerwehrbelange der Stadt verantwortlich. Jeder der acht Ortsfeuerwehren wiederum steht ein Ortsbrandmeister sowie dessen Stellvertreter vor, die wiederum von einem Ortskommando unterstütz werden – sie sind verantwortlich für die Feuerwehrbelange in den jeweiligen Ortschaften.

Die Ortsfeuerwehr Verden als Schwerpunktfeuer- wehr ist die größte Ortsfeuerwehr und zentral in der Kernstadt angesiedelt. Sie verfügt über eine vielfäl- tige Sonderausstattung um auch nicht alltäglich Ein- satzlagen bewältigen zu können.

Die Ortsfeuerwehr Dauelsen als Stützpunktfeuer- wehr verfügt ebenfalls über eine erweiterte feuer- wehrtechnische Austattung.

Die sechs Ortsfeuerwehren Döhlbergen-Rieda, Eissel, Eitze, Hönisch-Hutbergen, Scharnhorst und Walle sind Grundausstattungsfeuerwehren. Sie verfügen über eine Ausstattung für das alltägliche Feuerwehrgeschehen.

Mitmachen

Mitmachen?
Mitmachen kann jeder, egal ob Mädchen oder Junge, der im Alter zwischen 6 und 18 Jahren ist.

Von 6 - 10 Jahren erfolgt die Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr, wo spielerisch das Thema Feuerwehr entdeckt wird. Ab einem Alter von 10 Jahre erfolgt die Mitgliedschaft dann in der Jugendfeuerwehr. Hier erlernen die Jugendlichen auch praktisch Feuerwehrtätigkeiten.

Ab einem Alter von 16 Jahren, spätestens jedoch mit Vollendung des 18. Lebensjahres erfolgt der Übertritt in die Einsatzabteilung.

Wer Entdeckungsfreude, Abenteuerlust und Teamgeist sucht, der ist in der Kinder- und Jugendfeuerwehr genau richtig. Egal ob Mädchen oder Junge, jeder ist willkommen.

Eine Mitgliedschaft in der Kinder- und Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Die Dienstkleidung wird zudem gestellt.

Interesse - wie geht es weiter?
Hat Ihr Kind Interesse an einer Mitgliedschaft in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, dann wenden Sie sich einfach an den für Ihre Ortschaft zuständigen Jugendfeuerwehrwart. Er wird Ihnen weitere Informationen wie beispielsweise Termine des Ausbildungsdienstes geben und weitere Fragen beantworten.

Bei ein paar Schnupperdiensten können Einblicke in die Dienstgestaltung erlangt werden und ob dieses ihrem Kind zusagt. Anschließend kann dann die Mitgliedschaft beantragt werden.

  • Stadtjugendwart - Florian Mesenbrink 0172 - 4295235 florian.mesenbrink@feuerwehr-verden.de
  • Kinderfeuerwehr Dauelsen - Eissel - Scharnhorst - Walle - Kinderfeuerwehrwart Volker Schluznus 0162 - 9223134 info@kinderfeuerwehren-in-verden.de
  • Dauelsen - Jugendwart Frank Polky 0173 - 7075185 frank.polky@feuerwehr-verden.de
  • Döhlbergen/Rieda - Jugendwart Mark Bohlmann 04231 - 932109 mark.bohlmann@feuerwehr-verden.de
  • Eissel - Jugendwart Jürgen Kamermann 0157 - 71564064 juergen.kamermann@feuerwehr-verden.de
  • Eitze - Jugendwartin Annekathrin Fresen 0176 - 72424278 annekathrin.fresen@feuerwehr-verden.de
  • Hönisch-Hutbergen - Jugendwart Daniel Teubert 0162 - 1008371 daniel.teubert@feuerwehr-verden.de
  • Scharnhorst - Jugendwart Christian Müller 0173 - 4768062 christian.mueller@feuerwehr-verden.de
  • Verden (Innenstadt/Borstel) - Jugendwart Sven Hilbig 0176 - 55472828 sven.hilbig@feuerwehr-verden.de
  • Walle - Jugendwart Florian Mesenbrink 0172 - 4295235 florian.mesenbrink@feuerwehr-verden.de

Mitmachen - Was erwartet mich?
Eine spannende Freizeitbeschäftigung mit toller Kameradschaft. Neben umfangreicher Ausbildung im Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät vom Strahlrohr bis zum Hilfeleistungssatz bieten wir auch die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen.

Was muss ich mitbringen?
Körperliche und geistige Fitness sind ebenso Grundvoraussetzung wie Teamgeist. Frauen und Männer sind dabei gleichermaßen willkommen, denn eine reine Männerdomäne ist die Feuerwehr schon lange nicht mehr.

Ein bestimmtes Können oder Wissen ist nicht erforderlich, denn es ist gerade die Vielfalt an verschiede- nen Berufen und Fähigkeiten, die eine der besonde- ren Stärken der Freiwilligen Feuerwehren ausmacht. Das notwendige feuerwehrtechnische Können und Wissen wird nach dem Eintritt in Lehrgängen vermittelt und durch regelmäßige Ausbildungsdienste und Einsatzübungen vertieft.

Interesse - wie geht es weiter?
Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft und ei- nem ehrenamtlichen Engagement in einer der acht Ortsfeuerwehren, dann melden Sie sich einfach bei dem für Ihre Ortschaft zuständigen Ortsbrandmeister. Er wird Ihnen weitere Informationen wie Termine des Ausbildungsdienstes geben.

Bei ein paar Schnupperdiensten können Sie Einblicke in die Arbeiten und Tätigkeiten der Freiwilligen Feuer- wehr erlangen und schauen, ob diese Ihnen zusagen. Sollte dieses der Fall sein, so können Sie dann die Mitgliedschaft beantragen.

  • Stadtbrandmeister - Peter Schmidt 0162 - 5421087 peter.schmidt@feuerwehr-verden.de
  • Dauelsen - OrtsBM Martin Rust 04231 - 936258 martin.rust@feuerwehr-verden.de
  • Döhlbergen/Rieda - OrtsBM Björn Bohlmann 0152 - 37684132 bjoern.bohlmann@feuerwehr-verden.de
  • Eissel - OrtsBM Axel Rickel 0176 - 23333027 axel.rickel@feuerwehr-verden.de
  • Eitze - OrtsBM Ole Langer 0173 - 6263838 ole.langer@feuerwehr-verden.de
  • Hönisch-Hutbergen - OrtsBM Holger Brandt 0160 - 95649367 holger.brandt@feuerwehr-verden.de
  • Scharnhorst - OrtsBM Michael Müller 0172 - 1693550 michael.mueller@feuerwehr-verden.de
  • Verden (Innenstadt/Borstel) - OrtsBM Jürgen Barkfrede 0170 - 3350792 juergen.barkfrede@feuerwehr-verden.de
  • Walle - OrtsBM Mario Rosebrock 0174 - 1754801 mario.rosebrock@feuerwehr-verden.de

Freiwillige Feuerwehr fördern - warum?
Feuerwehr ist eine kommunale Aufgabe, das heißt die Kommune ist zuständig für das Aufstellen und den Unterhalt einer den örtlichen Gegebenheiten angepassten Feuerwehr.

Die Stadt Verden ist demzufolge zur Aufstellung und die Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr Verden verpflichtet. Selbiges gilt auch für die Aus- bildung der Feuerwehrfrauen und -männer.

Dennoch gibt es ergänzende Ausbildungen, die ei- gentlich nicht erforderlich aber dennoch für die Ein- satzkräfte hilfreich sein können. Hierbei kommen dann die Fördervereine und Fördernden Mitglieder zum Tragen, die bei der Durchführung solcher besonderen Ausbildungen den Ortsfeuerwehren finanziell unter die Arme greifen.

Aber auch bei der Jugendarbeit unterstützen die Fördervereine und fördernden Mitglieder, indem sie beispielsweise eine Sommerfreizeit der Jugendlichen fördern.

Was erwartet mich?
Die Mitgliedschaft im Förderverein bzw. als fördern- des Mitglied in einer Ortsfeuerwehr ist viel mehr als nur die Unterstützung der örtlichen Feuerwehr.

Regelmäßig finden Ausflugsfahrten und Veranstal- tungen statt, zu der neben den fördernden Mitglieder auch häufig die Feuerwehrfrauen und -männer der jeweiligen Ortsfeuerwehrn eingeladen werden. So kommt ein lebendiger Kontakt und Austausch zu stande.

Unterstützung durch Spende?
Die Fördervereine sind in der Regel als gemeinnüt- zige Vereine organisiert und können für größere Spenden in der Regel eine Spendenbescheinigung ausstellen. Auch als förderndes Mitglied einer Ortsfeuerwehr gibt es diese Möglichkeit zum Erhalt einer Spendenbescheinigung.

Unterstützen - aber wie?
Möchten Sie die Arbeit der örtlichen Feuerwehr oder Kinder- und Jugendfeuerwehren unterstützen, so haben wir nachfolgend die jeweiligen Ansprechpartner zusammengefasst.

Bei den Ortsbrandmeistern oder Fördervereinsvor- sitzenden erhalten Sie weitere Informationen über die Mitgliedschaft. Zudem beantworten diese auch weitere Fragen.

  • Dauelsen - Vorsitzender Horst Teuber 04231 - 73337 foerderverein.wehr.dauelsen@gmail.com
  • Döhlbergen/Rieda - OrtsBM Björn Bohlmann 0152 - 37684132 bjoern.bohlmann@feuerwehr-verden.de
  • Eissel - Vorsitzender Jürgen Henke 0176 - 30582715 juergenhenke99@aol.com
  • Eitze - Vorsitzender Uwe Beutner 04231 - 61766 beutneruwe@gmail.com
  • Hönisch-Hutbergen - OrtsBM Holger Brandt 0160 - 95649367 holger.brandt@feuerwehr-verden.de
  • Scharnhorst - OrtsBM Michael Müller 0172 - 1693550 michael.mueller@feuerwehr-verden.de
  • Verden (Innenstadt/Borstel) - Vorsitzender Jürgen Barkfrede 0170 - 3350792 juergen.barkfrede@feuerwehr-verden.de
  • Walle - Vorsitzender Peter Junge 04230 - 942535 peter.junge@t-online.de