Schwelbrand in Flachdach

Am Mittwochmorgen gegen acht Uhr bemerkten Handwerker bei Malerarbeiten eine Rauchentwicklung sowie Flammen auf dem Dach eines Geschäftshauses in der Verdener Innenstadt. Die Handwerker ergriffen umgehend Erstlöschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher …

Unklare Rauchentwicklung

Ein vermeintliches Feuer im Dachgeschoss des Rathausneubaus in der Ritterstraße beschäftigte am Montagabend nicht nur vier Verdener Ortsfeuerwehren, sondern auch den Rettungsdienst und die Polizei. Gegen 19:10 meldeten Passanten der …

Brand in Trafohäuschen

Am Sonntagmorgen kam es auf dem Betriebsgelände einer Fabrik für Heimtiernahrung in der Eitzer Straße zu einem Feuerwehreinsatz. In einem Trafohäuschen war aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Verletzt …

Baum umgestürzt

Am Donnerstagabend zog eine Gewitterfront über den Landkreis Verden, in der Stadt Verden mussten die Ortsfeuerwehren zu vier wetterbedingten Einsätzen ausrücken. In Eitze stürzte eine große Astgabel herunter und begrub …

Verdächtiges Pulver

Noch während des laufenden Einsatzes in Wahnebergen, wurde der Fund eines Briefes mit einem weißen, unbekannten Pulver im Verdener Kreishaus gemeldet. Umgehend wurde ein Großaufgebot an Gefahrgutspezialkräften hinzugezogen, darunter Einheiten …

Wohnhausbrand

Am Freitagmorgen gegen 08:00 wurde ein sich ausbreitender Brand im Garten eines Zweifamilienhauses in Wahnebergen gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatte sich der Brand vom Garten bereits auf die …

Baum auf Strasse

Am Donnerstagabend zog ein Regenschauer über das Verdener Stadtgebiet, in dessen Verlauf es zu insgesamt vier Einsätzen für die Ortsfeuerwehren Dauelsen, Eitze und Verden kam. Am Ortsausgang Eitze in Richtung …

Wald- und Flächenbrände

Gleich mehrere Wald- und Flächenbrände haben am Freitagnachmittag zeitgleich bis zu 500 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gefordert. Gegen 14:30 wurde im Bereich der Ortschaften Dauelsen und Holtum (Geest) …

Dieselspur sorgt für Großeinsatz

Am Donnerstagmorgen sorgte eine größere Dieselspur in der Gemeinde Dörverden sowie im Verdener Stadtgebiet für einen stundenlangen Einsatz von insgesamt acht Ortsfeuerwehren sowie weiteren Einsatzkräften. Teilweise sorgte die rutschige Verunreinigung …