Boot auf Grund gelaufen

Datum: 13. September 2022 um 13:36
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Weser, Hutbergen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: DLRG, DRK, Feuerwehr Samtgemeinde Thedinghausen, FTZ, Polizei, THW, Wasser- und Schifffahrtsamt


Einsatzbericht:

Ein Boot der Freizeitschifffahrt lief am frühen Dienstagnachmittag nahe Hutbergen auf Grund und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Das Boot war mit zwei Personen besetzt und befand sich auf dem Weg von Hannover nach Bremen. Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Blender, Thedinghausen und Verden sowie der DLRG und der FTZ rückten mit mehreren Rettungsbooten aus und erkundeten vor Ort die Lage. Taucher der DLRG bestätigten dann, dass das Boot nicht leckgeschlagen war und auch keine Betriebsstoffe ausliefen. Mit einem Arbeitsschiff des Wasser- und Schiffahrtsamtes konnte das auf einer Buhne aufgelaufene Boot wieder freigeschleppt werden. Nach rund zwei Stunden konnte schließlich der Großteil der Einsatzkräfte einrücken und die Einsatzstelle an die Wasserschutzpolizei übergeben werden, die weitere Ermittlungen zur Unfallursache aufnahm. Ein Rettungswagen stand während des Einsatzgeschehens vorsichtshalber an der Einsatzstelle in Bereitschaft.