Feuer im Dachgeschoss

Datum: 1. September 2021 um 15:55
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten
Einsatzart: Kleinbrand
Einsatzort: Am Oxer , Scharnhorst
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: 80-64-1 (SGW), 81-70-1 (GW-Mess), Polizei, Rettungsdienst, Stadtwerke


Einsatzbericht:

Eine Verletzte Person nach Brand im Dachgeschoss

Am Mittwochnachmittag wurde ein Brand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Dauelsen gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang Rauch aus dem Dachgeschoss. Die Bewohner des Hauses hatten bereits erste Löschversuche mithilfe von Feuerlöschern unternommen.

Mehrere Atemschutztrupps gingen im Innenangriff gegen den Brand vor. Eine Heizungstherme hatte Feuer gefangen und der Brand breitete sich bereits auf eine angrenzende Wand sowie den Dachstuhl aus. Die eingesetzten Trupps konnten das Feuer zügig unter Kontrolle bringen, die Nachlöscharbeiten gestalteten sich jedoch aufwendiger. Die an der Heizung angrenzende Wand wurde geöffnet, zeitgleich wurde mittels Drehleiter die Dachhaut geöffnet und auf eine Brandausbreitung sowie Glutnestern kontrolliert. Nach rund einer halben Stunde war das Feuer endgültig aus. Mithilfe des Gerätewagen-Messtechnik der Kreisfeuerwehr sowie dem örtlichen Energieversorger wurde der betroffene Bereich auf schädliche Stoffe geprüft.

Die Bewohner des Hauses wurden durch den Rettungsdienst gesichtet, wovon einer zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt wurde.

Die rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei sowie Energieversorger konnten nach zwei Stunden die Einsatzstelle verlassen.