Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 25. Mai 2021 um 7:20
Einsatzart: Ölschaden
Einsatzort: Max-Planck-Straße, Verden
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Betriebshof Stadt Verden, Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung, Polizei, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen gegen 07:20 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Hilfeleistungseinsatz auf das Betriebsgelände einer Firma in der Max-Planck-Straße alarmiert.

Aus einem beschädigten Dieseltank eines LKW liefen größere Mengen Kraftstoff aus und verunreinigten mehrere 100 Quadratmeter Hoffläche auf dem Betriebsgelände. Mittels Bindemittel streuten die Einsatzkräfte die verschmutzten Areale ab und verhinderten so ein weiteres nachlaufen des Dieselkraftstoffes in die Kanalisation. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der beschädigte Tank des Fahrzeuges durch die Feuerwehr abgepumpt. Im Anschluss an die Tätigkeit der Feuerwehr übernahm eine spezielle Entsorgungsfirma die komplette Reinigung des Geländes.

Da auch Verkehrsflächen außerhalb des Firmenareals von den Verunreinigungen betroffen waren, wurde die Ortsfeuerwehr Eitze zur Unterstützung alarmiert um in diesen Bereichen tätig zu werden.

Insgesamt waren die Ortsfeuerwehren Verden und Eitze rund drei Stunden mit ca. 30 Kräften vor Ort. Ebenfalls im Einsatz waren, die Polizei Verden, die untere Wasserbehörde des Landkreises Verden, sowie der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung und der Betriebshof der Stadt Verden.