Verkehrsunfall

Datum: 21. April 2021 um 6:50
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: Eisseler Straße, Dauelsen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen wurden die Ortsfeuerwehren Dauelsen und Verden zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein Kleinwagen kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und kam schließlich an einer Böschung zum Stehen.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten sich Ersthelfer bereits vorbildlich Zugang zu dem Fahrer verschafft und ihn betreut. Der Fahrer des PKW war glücklicherweise nicht eingeklemmt, um ihn jedoch schonend aus seinem PKW zu retten mussten die Einsatzkräfte die Fahrertür mit hydraulischem Rettungsgerät entfernen und den PKW, unter anderem mit Seilwinden, gegen weiteres Abrutschen sichern. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen einer Klinik zugeführt.

Im weiteren Verlauf zogen die Einsatzkräfte den PKW zurück auf die Fahrbahn und reinigten diese. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Einsatz war nach rund einer Stunde für die 45 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Abschleppunternehmen beendet.