Unterstützung Rettungsdienst

Datum: 13. März 2021 um 11:59
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Große Straße, Stedorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am vergangenen Samstag wurden die Ortsfeuerwehren der Stadt Verden bei drei Einsätzen gefordert. Unter anderem wurden bei einem Feuer in einer Küche mehrere Personen verletzt.

Der erste Einsatz für die Ortsfeuerwehr Verden ereignete sich gegen 9 Uhr. Am Plattenberg war es zu einem medizinischen Notfall. Der Rettungsdienst benötigte die Drehleiter der Feuerwehr zur schonenden Rettung einer Person aus dem Obergeschoss.

Ein fast identischer Einsatz ereignete sich rund drei Stunden später. Wieder wurde die Drehleiter für eine schonende Rettung bei einem medizinischen Notfall benötigt. In diesem Falle ging es für die Ortsfeuerwehr Verden in die Gemeinde Dörverden. Solche Einsätze sind für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte Routine. Mehrfach im Jahr werden die drei Drehleitern aus dem Landkreis Verden (stationiert bei den Ortsfeuerwehren Achim, Oyten und Verden) zu derartigen Hilfeleistungen alarmiert.

Gegen 14:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Dauelsen wurde zu einem Brandeinsatz alarmiert. In der Hamburger Straße war es zu einem Feuer in einer Küche gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits von Anwohnern gelöscht worden, so dass sich die Arbeit der Feuerwehr auch eine Kontrolle der Brandstelle beschränkte. Durch den in Achim stationierten Gerätewagen-Messtechnick der Kreisfeuerwehr wurden Messungen in der Betroffenen Wohneinheit durchgeführt. Drei Personen wurden mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung beziehungsweise mit Brandverletzungen vor Ort vom Rettungsdienst Versorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.