Ast droht zu stürzen

Datum: 4. Januar 2021 um 11:20
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Walsroder Straße, Eitze
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Ein dicker Ast, der auf eine Straße zu stürzen drohte, sorgte am Montagmittag für einen Einsatz von Feuerwehr und Landesstraßenmeisterei sowie eine Sperrung der Walsroder Straße. Der rund 45 cm dicke Ast wurde über die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Verden abgetragen und durch Kräfte der Ortsfeuerwehr Eitze sowie der Landesstraßenmeisterei entsprechend beseitigt. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die Straße konnte wieder freigegeben werden.