Ausgelöster Heimrauchmelder

Datum: 17. Juni 2020 
Alarmzeit: 7:53 Uhr 
Dauer: 22 Minuten 
Art: Entstehungsbrand 
Einsatzort: Rheinstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Mittwochvormittag wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Rheinstraße alarmiert.

Aufmerksame Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses hatten die Feuerwehr informiert, nachdem sie in einer Wohnung einen piependen Heimrauchmelder sowie Brandgeruch festgestellt hatten. Es bestand zudem der Verdacht, dass sich noch eine Person in der betroffenen Wohneinheit befindet.

Als die Kräfte der Ortsfeuerwehr Verden am Einsatzort eintrafen konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Bewohnerin der Wohnung öffnete unverletzt die Tür und der Brandrauch sowie der ausgelöste Rauchmelder konnten auf angebranntes Essen zurückgeführt werden. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr nötig, der Einsatz konnte schnell beendet werden.