PKW-Brand

Datum: 16. Juni 2020 
Alarmzeit: 14:45 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten 
Art: Fahrzeugbrand 
Einsatzort: BAB 27 Fahrtrichtung Hannover 
Fahrzeuge: 18-11-1 (ELW 1) , 18-45-1 (LF 8/6) , 18-47-1 (LF 20/16)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Dauelsen 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, Straßenmeisterei, Untere Wasserbehörde 


Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Dauelsen zu einem PKW-Brand auf die A27 in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Eine große Rauchsäule war auf der Anfahrt bereits sichtbar und bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein Opel-Kombi in voller Ausdehnung. Das Feuer breitete sich bereits auf angrenzende Grünflächen aus. Die brennenden Grünflächen konnten schnell gelöscht werden, der Opel-Kombi brannte trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr vollständig aus.

Während der Löscharbeiten wurde die Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt, im späteren Verlauf wurde der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Im Berufsverkehr kam es hierdurch zu starken Verkehrsbehinderungen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für Feuerwehr, Polizei, Straßenmeisterei sowie Abschleppdienst beendet.