Ausleuchtung Hubschrauberlandeplatz

Datum: 3. Juni 2020 
Alarmzeit: 22:39 Uhr 
Dauer: 58 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Sedanstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend gegen 22:40 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Hilfeleistungseinsatz zum Verdener Krankenhaus alarmiert.

Die Aufgabe der Feuerwehr war es, den dortigen Landeplatz für die Landung eines Rettungshubschraubers auszuleuchten. Dies wurde mit Hilfe zweier auf Feuerwehrfahrzeugen montierten Lichtmasten bewerkstelligt. Der Hubschrauber war vom Krankenhaus für eine dringende Verlegung eines Patienten angefordert worden.

Nach knapp einer Stunde konnte die Ortsfeuerwehr Verden, die mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausgerückt war, ihren Einsatz wieder beenden.