Gebäudebrand in Haberloh

Datum: 14. Mai 2020 
Alarmzeit: 10:55 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 5 Minuten 
Art: Großbrand 
Einsatzort: Langwedel, Haberloh 
Fahrzeuge: 18-17-7 (MTW) , 18-17-8 (MTW) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-45-8 (LF 8/6)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden, Ortsfeuerwehr Walle 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Flecken Langwedel, FTZ, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Donnerstagvormittag wurden die Ortsfeuerwehren Walle und Verden zur nachbarlichen Löschhilfe in die Gemeinde Langwedel gerufen.

Nahe der Ortschaft Haberloh war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Gebäudebrand gekommen. Während die Ortsfeuerwehr Verden mit ihrer Drehleiter zur Brandbekämpfung im Dachbereich des Gebäudes eingesetzt wurde, unterstützte die Ortsfeuerwehr Walle die örtlichen Einsatzkräfte mit dringend benötigten Atemschutzgeräteträgern. Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte aus mehreren Ortsfeuerwehren der Gemeinde Langwedel, den beiden Verdener Ortsfeuerwehren sowie der FTZ im Einsatz. Ebenfalls vor Ort, der Rettungsdienst und die Polizei.

Für die Verdener Kräfte war der Einsatz nach rund vier Stunden beendet.