Baugerüst droht umzustürzen

Datum: 9. Februar 2020 
Alarmzeit: 18:54 Uhr 
Dauer: 53 Minuten 
Art: Sturmschaden 
Einsatzort: Am Stuhkamp, Dauelsen 
Fahrzeuge: 18-11-1 (ELW 1) , 18-45-1 (LF 8/6) , 18-47-1 (LF 20/16)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Dauelsen 


Einsatzbericht:

Auch in der Stadt Verden blieben die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr nicht von den Auswirkungen des Sturmtiefs „Sabine“ verschont. Während des Durchzugs des Sturmtiefs kam es am Sonntagabend zu sieben witterungsbedingten Alarmierungen: Den Beginn eines unruhigen Abends machte eine Behelfsampel an der Achimer Straße, die infolge der Windböen umgestürzt war. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Dauelsen sicherten die Ampelanlage und demontierten Teile der Anlage in enger Abstimmung mit der Straßenmeisterei. Nur kurze Zeit später geriet ein Gerüst in in derartige Schieflage, dass auch hier ein Einsatz der Ortsfeuerwehr Dauelsen erforderlich wurde. Die Einsatzkräfte sicherten das in bedrohlicher Schieflage stehende Gerüst und demontierten lose Teile.
 
„Im Osterkrug“ stürzte ein Baum auf die Straße, ein Einsatz der Feuerwehr war hier nicht mehr erforderlich. Die Lindhooper Straße wurde wenig später ebenfalls durch einen Baum blockiert, der von den Einsatzkräfte der Verdener Ortsfeuerwehr mit Muskelkraft entfernt werden konnte. Wenig später stürzte dann ein massiver Baum auf die Borsteler Dorfstraße und blockierte diese vollständig. Hier kamen Motorsägen zum Einsatz, so dass der Baum zerkleinert und die Straße wieder geräumt werden konnte. Zur gleichen Zeit stürzte ebenfalls auf der Achimer Straße in Dauelsen ein Baum um. Ein PKW konnte dem Hindernis im letzten Moment ausweichen, streifte diesen jedoch – verletzt wurde niemand. Auch hier zerkleinerte die Feuerwehr den Baum mit Motorsägen und räume ihn von der Fahrbahn, so dass die Straße wieder passierbar wurde. Bereits zuvor war in Walle ein Baum umgestürzt und hatte die Straße „Unter den Eichen“ blockiert. Auch hier wurde der Baum mithilfe von Motorsägen zerkleinert und anschließend durch die Ortsfeuerwehr Walle die Straße geräumt.