Verkehrsunfall

Datum: 11. Januar 2020 
Alarmzeit: 21:59 Uhr 
Dauer: 31 Minuten 
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Max-Planck-Straße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW) , 18-68-7 (GW-L2)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Samstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Verkehrsunfall in der Max-Planck-Straße alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein PKW auf einen, auf dem Seitenstreifen abgestellten, LKW mit Sattelauflieger aufgefahren. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Person bereits aus Ihrem Fahrzeug befreit. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in eine Klinik transportiert. Die Ortsfeuerwehr Verden hatte die Aufgabe den stark deformierten PKW, der sich unter dem Sattelauflieger verkeilt hatte mittels einer Seilwinde zu bergen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes nahmen die Einsätze außerdem auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Polizei Verden nahm die Ermittlungen zur Unfallursache aus.

Für die Ortsfeuerwehr Verden, die mit vier Fahrzeugen und rund 20 Kräften vor Ort war, war der Einsatz nach knapp 30 Minuten wieder beendet.