Baum stürzt auf PKW

Datum: 27. Oktober 2019 
Alarmzeit: 5:59 Uhr 
Dauer: 41 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Lindhooper Straße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Trotz Zeitumstellung kein Ausschlafen: Aufgrund eines umgestürzten Baumes musste die Ortsfeuerwehr Verden am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr ausrücken. Das Gehölz war auf dem Gelände eines Hotels an der Lindhoooperstraße umgekippt und hatte mit seinem Stamm einen abgestellten Pkw eines Gastes getroffen. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Ein an dem Pickup angekuppelter Pferdeanhänger blieb augenscheinlich unbeschädigt. Weil auf der im Dunkeln schlecht einsehbaren Zufahrt die Gefahr bestand, dass weitere Pkw gegen das Hindernis fahren könnten, entschied der Einsatzleiter den Baum von der Straße räumen zu lassen. Mit Hilfe einer Motorkettensäge und Muskelkraft war diese Aufgabe innerhalb kurzer Zeit erledigt.

Die mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften angerückte freiwillige Feuerwehr beendete den Einsatz nach einer halben Stunde. An dem betroffenen Mitsubishi Pick-up entstand augenscheinlich durch den Aufprall des umstürzenden Baumes ein Totalschaden.

Gegen 9 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr dann erneut gefordert. Ein ausgelöster Heimrauchmelder in der Großen Straße hatte für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Vor Ort konnten dann schnell Entwarnung geben, es handelte sich um einen Fehlalarm. Rund 20 Kräfte mit vier Fahrzeugen waren im Einsatz.