Rauchentwicklung in Schulgebäude

Datum: 15. August 2019 
Alarmzeit: 13:12 Uhr 
Dauer: 20 Minuten 
Art: Fehlalarm (Fehlalarm) 
Einsatzort: Trift, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-21-7 (TLF 3000) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-48-7 (HLF 20/16)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag in den Mittagsstunden wurde die Ortsfeuerwehr Verden mit dem Stichwort „Rauchentwicklung in der Aula eines Schulgebäudes“ in die Straße Trift alarmiert. Da nach ersten Meldungen ein größerer Feuerwehreinsatz nicht auszuschließen war wurde durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises auch Sirenenalarm im Verdener Stadtgebiet ausgelöst.

Der zuerst an der Einsatzstelle eingetroffene Stadtbrandmeister Peter Schmidt konnte nach einer kurzen Lageerkundung schnell Entwarnung geben. Bei der Verrauchung in dem Gebäude handelte es sich um Rauch aus einer Nebelmaschine. Die auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge und Kräfte der Ortsfeuerwehr Verden brauchten somit die Einsatzstelle nicht weiter anfahren und konnten zügig wieder einrücken.

Bereits am Vormittag war die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Einsatz in die Max-Planck-Straße alarmiert worden. Hier hatte die automatische Brandmeldeanlage eines Supermarktes ausgelöst. Auch dieser Einsatz konnte als Fehlalarm verbucht werden.