Hubschrauberlandeplatz ausleuchten

Datum: 31. Juli 2019 
Alarmzeit: 1:16 Uhr 
Dauer: 58 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Sedanstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Verden 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Verden zu einer Hilfeleistung zur Aller-Weser-Klinik alarmiert.

Zur Verlegung einer Patientin in eine andere Klinik hatte man dort den nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ angefordert. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Ausleuchtung des Landeplatzes des Verdener Krankenhaus, da dieser über keine ausreichende Belechtung für eine nächtliche Hubschrauberlandung besitzt.

Etwa 15 Einsatzkräfte waren rund eine Stunde mit drei Fahrzeugen im Einsatz.