Küchenbrand

Datum: 28. April 2019 
Alarmzeit: 15:07 Uhr 
Dauer: 43 Minuten 
Art: Kleinbrand 
Einsatzort: Tannenweg, Verden 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Sonntagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Verden gegen 15:00 Uhr zu einem Küchenbrand in den Tannenweg alarmiert.

In einem Einfamilienhaus waren in einer Küche Einrichtungsgegenstände in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte hatten die Bewohner das Gebäude verlassen und das Feuer war bereits weitestgehend erloschen.

Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte den Brandherd mit einer Wärmebildkamera und führte Nachlöscharbeiten durch. Das Gebäude wurde im Anschluss mittels eines sogenannten Überdrucklüfters durch die Feuerwehr entraucht.

Eine Bewohnerin wurde rettungsdienstlich versorgt, musste aber nicht in eine Klinik gebracht werden. Die Ortsfeuerwehr Verden, die mit fünf Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften vor Ort war, konnte nach 45 Minuten wieder einrücken.