Auslaufender Dieselkraftstoff

Datum: 19. März 2019 
Alarmzeit: 22:52 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten 
Art: Ölschaden 
Einsatzort: BAB 27 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-68-7 (GW-L2)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am späten Dienstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 27, zwischen den Anschlussstellen Verden Ost und Walsrode West alarmiert.

Gleich mehrere LKW- und PKW-Fahrer waren über Reifenteile, die nach einem Reifenplatzer auf der Fahrbahn verteilt lagen gefahren und hatten sich dabei ihre Fahrzeuge beschädigt. Bei einem der Fahrzeuge, einem LKW aus dem Landkreis Ludwigsburg, war der Dieseltank beschädigt worden und Kraftstoff lief aus. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Verden fingen als Erstmaßnahme, den auslaufenden Kraftstoff in einem Spezialbehälter auf. Im weiteren Verlauf gelang es ihnen die Leckage zu verschließen, so dass der LKW-Fahrer seine Fahrt später fortsetzen konnte. Weiter wurde durch die Feuerwehr der ausgelaufene Dieselkraftstoff mit Bindemitteln aufgenommen.

Nach rund 90 Minuten konnten die Kräfte der Ortsfeuerwehr Verden die Einsatzstelle wieder verlassen. Die ebenfalls anwesende Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.