Ölspur beseitigen

Datum: 7. September 2018 
Alarmzeit: 16:07 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 8 Minuten 
Art: Ölschaden 
Einsatzort: Im Brink, Scharnhorst 
Fahrzeuge: 18-41-6 (TSF-W)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Gleich vier Ortsfeuerwehren waren am gestrigen Freitag bei der Beseitigung einer größeren Ölspur im Verdener Stadtgebiet gefordert. Die teilweise rutschige Straßenverunreinigung erstreckte sich vom Brunnenweg über Dovemühlen und Scharnhorst bis hinter das Wasserwerk Panzenberg zur Kreisstraße 21 und stellte gerade in Kurven- und Kreuzungsbereichen eine Gefährdung für Verkehrsteilnehmer dar.

Gegen kurz nach 16 Uhr wurde zunächst die Ortsfeuerwehr Scharnhorst alarmiert. Kurze Zeit später kam dann auch die Ortsfeuerwehr Verden und im weiteren Verlauf die Ortsfeuerwehren aus Dauelsen und Wall zum Einsatz. Schließlich waren rund 75 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen über zwei Stunden damit beschäftig, die rund 6 Kilometer lange Ölspur abzustreuen und somit eine weitere Verkehrsgefährdung zu unterbinden. Ebenfalls waren Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt sowie die Kreisstraßenmeisterei in dem Einsatz gebunden. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen Schadensursache aufgenommen.