Brennt Sperrmüll

Datum: 7. August 2018 
Alarmzeit: 2:40 Uhr 
Dauer: 20 Minuten 
Art: Kleinbrand 
Einsatzort: Niedersachsenring, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-48-7 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Auf eine recht unruhige Nacht von Montag auf Dienstag können die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Verden zurückblicken. Gleich bei drei kurz aufeinander folgenden Bränden wurden die Brandschützer gefordert.

Gegen 01:40 Uhr wurden die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Feuer in die Straße Hoppenkamp alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte dort ein Sperrmüllhaufen in voller Ausdehnung. Ein direkt angrenzender Baum hatte ebenfalls bereits Feuer gefangen. Ein Trupp unter Atemschutz konnte die Flammen innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle bringen.

Noch während der Löscharbeiten am Hoppenkamp, wurde den Einsatzkräften ein weiteres Feuer in Sichtweite der Einsatzstelle gemeldet. In der Salzstraße war ein Altpapiercontainer in Brand geraten. Umgehend wurde ein Fahrzeug vom ersten Einsatzort abgezogen und begann an der neuen Einsatzstelle mit der Brandbekämpfung. Auch hier konnte ein Trupp das Feuer innerhalb kürzester Zeit löschen.

Um ca. 02:15 Uhr waren beide Brände gelöscht und die 18 Brandschützer, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren konnten wieder einrücken.

Gegen 02:40 Uhr, die Einsatzkräfte befanden sich noch im Feuerwehrhaus an der Lindhooper Straße, erfolgte der nächste Alarm. In der Straße Niedersachsenring brannte abermals Sperrmüll. Das Feuer war bereits auf umliegendes Buschwerk übergegriffen. Die Feuerwehr konnte den Brand wiederum innerhalb weniger Minuten ablöschen.

An allen drei Einsatzstellen war die Polizei Verden vor Ort, welche die Ermittlungen zu den Tathergängen aufgenommen hat.