Brennender Holzverschlag

Datum: 17. Juli 2018 
Alarmzeit: 2:32 Uhr 
Dauer: 39 Minuten 
Art: Kleinbrand 
Einsatzort: Jahnstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-48-7 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Dienstagmorgen gegen 02:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Feuer in die Jahnstraße gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein direkt an einem Wohnhaus angebauter Bretterverschlag. Das Feuer konnte schnell durch einen Trupp unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude.

Während der Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte noch zwei weitere Brandstellen, an einem Gartenzaun bzw. Gartentor, in unmittelbarer Nähe des eigentlichen Brandortes.

Auch wenn hier die Flammen bereits erloschen waren, musste von der Feuerwehr Kleinlöschgerät zum Nachlöschen eingesetzt werden.

Nach rund 45 Minuten konnten die 21 Einsatzkräfte, die mit vier Fahrzeugen vor Ort waren wieder einrücken. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.