Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 17. März 2018 
Alarmzeit: 14:50 Uhr 
Dauer: 23 Minuten 
Art: Ölschaden 
Einsatzort: Bremer Straße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-68-7 (GW-L2)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am Samstag wurde die Ortsfeuerwehr Verden durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle des Landkreises zu zwei Hilfeleistungseinsätzen alarmiert.
Zunächst wurden die Brandschützer gegen 14:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bremer Straße gerufen. Hier liefen nach einem Auffahrunfall Betriebsstoffe eines der beteiligten Fahrzeuge aus und drohten in die Kanalisation zu gelangen. Diese Gefahr konnte durch die 14 Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, in einem knapp 30 minütigen Einsatz abgewendet werden.

Nur eine halbe Stunde nach dem Einrücken vom ersten Einsatz wurde gegen 15:50 Uhr erneut Alarm ausgelöst. Nun drohten Teile eines Daches am Wall herabzustürzen und stellten so eine Gefahrenstelle dar. In diesem Fall kamen 13 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen zum Einsatz und demontierten die gelöste Dacheindeckung unter Zuhilfenahme der Drehleiter und Muskelkraft, so dass die Einsatzstelle nach etwa 45 Minuten gesichert der Eigentümerin übergeben werden konnte.