Containerbrand

Datum: 8. März 2018 
Alarmzeit: 1:57 Uhr 
Dauer: 49 Minuten 
Art: Kleinbrand 
Einsatzort: Johanniswall, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-48-7 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Donnerstagmorgen, zu nächtlicher Uhrzeit, wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Containerbrand am Johanniswall alarmiert. Der Inhalt eines 7m³-Containers brannte. Ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Gebäude konnte verhindert werden.

Gegen zwei Uhr in der Frühe wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in die Zollstraße alarmiert, aber noch auf der Anfahrt bekamen die Einsatzkräfte die Meldung, der Einsatzort würde sich am Johanniswall befinden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich die Lage so heraus, dass es sich nicht um einen Zimmerbrand handelte, sondern um einen an einem Wohngebäude abgestellten 7m³ Absetzcontainer, dessen anfangs nicht definierbarer Inhalt brannte.

Unverzüglich nahm ein Trupp der Feuerwehr, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten die Brandbekämpfung an dem Container auf. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde nicht nur Wasser als Löschmittel eingesetzt. Auch Löschschaum kam zum Einsatz, um die letzten Brandnester ablöschen zu können. Ein Übergreifen der Flammen auf ein direkt angrenzendes Gebäude konnte verhindert werden.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Verden, die mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften vor Ort war, beendet und die Einsatzstelle konnte der Polizei zu weiteren Ermittlungen übergeben werden.