Kind in Spielgerüst eingeklemmt

Datum: 7. März 2018 
Alarmzeit: 11:56 Uhr 
Dauer: 28 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Borsteler Dorfstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Weitere Kräfte: Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Mittwochmittag wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Hilfeleistungseinsatz in die Kindertagesstätte Borstel in der Borsteler Dorfstraße gerufen. Ein fünfjähriges Mädchen wurde beim Spielen in einem Klettergerüst eingeklemmt und verletzte sich dabei.

Gegen kurz vor 12 Uhr am Mittwoch informierten Mitarbeiter der Kindertagesstätte Borstel die Feuerwehr- und Rettungsleistelle des Landkreises Verden über den Notruf 112 über einen Notfall auf dem Spielplatz des Kindergartens.

Ein fünfjähriges Mädchen wurde beim Spielen in einem Klettergerüst eingeklemmt. Als die ersten Kräfte der Ortsfeuerwehr Verden vor Ort eintrafen, steckte das Mädchen mit einem Bein in einem Holzgeländer zwischen zwei Brettern auf einem Spielgerät fest. Das Mädchen war ansprechbar und klagte über Schmerzen im Bein.

Mithilfe verschiedener Werkzeuge ge

lang es der Feuerwehr das Mädchen innerhalb kürzester Zeit aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen des DRK Verden wurde die Fünfjährige vorsorglich, zur weiteren Untersuchung, in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort war, war der Einsatz nach knapp 30 Minuten beendet.