Verkehrsunfall, Bremer Straße

Datum: 2. November 2017 
Alarmzeit: 17:47 Uhr 
Dauer: 49 Minuten 
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Bremer Straße, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Stadtwerke 


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend gegen 17:45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Verkehrsunfall auf die Bremer Straße alarmiert. Ein PKW war aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Ampelmast geprallt und hatte diesen in eine gefährliche Schräglage gebracht. Beide Insassen des PKW wurden Verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt.

Die Aufgabe der Feuerwehr, die mit 18 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, bestand darin, den beschädigten Ampelmast zu sichern. Dazu wurde die Lichtzeichenanlage mit Hilfe einer Seilwinde gänzlich zu Boden gebracht und anschließend mit einem Trennschneidgerät vom Boden getrennt.

Neben der Ortsfeuerwehr Verden waren auch der Rettungsdienst, die Polizei und die Stadtwerke im Einsatz.