Abgebrochener Ast

Datum: 29. Oktober 2017 
Alarmzeit: 5:25 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Sturmschaden 
Einsatzort: Waller Heerstraße, Walle 
Fahrzeuge: 18-17-8 (MTW) , 18-45-8 (LF 8/6)  


Einsatzbericht:

Das Sturmtief Herwart bescherte den Ortsfeuerwehren der Stadt Verden am vergangenen Sonntag einiges an Arbeit. Insgesamt acht Einsatzstellen mussten von den Ortsfeuerwehren Verden und Walle abgearbeitet werden.

Bei den meisten Einsätzen mussten die Einsatzkräfte umgeknickte Bäume und größere Äste von Fahrbahnen beseitigen. Während die Ortsfeuerwehr Verden mehrere Einsätze im Stadtgebiet abzuarbeiten hatte, rückten die Kameraden aus Walle auf die Bundesstraße 215 aus, um dort an drei verschiedenen Einsatzstellen tätig zu werden.

In der Allerstraße riss der Sturm ein Vordach los und wehte es auf eine Garage. Die Ortsfeuerwehr Verden sicherte das Dach, so dass von diesem keine weitere Gefahr ausgehen konnte.

Rund 30 Einsatzkräfte aus den beiden Ortsfeuerwehren waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften rund vier Stunden im Einsatz. Verletzte waren bei den Einsätzen nicht zu beklagen.

Schon am Samstag rückte die Ortsfeuerwehr Verden zu einem Sturmeinsatz aus. Im Bereich der Innenstadt mussten lose Äste, die in einem Baum hingen beseitigt werden.

Bereits Anfang Oktober sorgte das Sturmtief Xavier für viel Arbeit bei den Verdener Feuerwehren. Xavier bescherte den ehrenamtlichen Einsatzkräften über mehrere Tage hinweg rund 140 Einsätze.