Küchenbrand

Datum: 24. April 2017 
Alarmzeit: 16:50 Uhr 
Dauer: 48 Minuten 
Art: Mittelbrand 
Einsatzort: Fabrikstraße, Verden 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-02-1 (stv. StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-21-7 (TLF 3000) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-30-7 (DLK 23/12) , 18-43-7 (LF 8) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Montag gegen 16:50 Uhr wurden die Ortsfeuerwehr Verden und der Rettungsdienst durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle des Landkreises Verden zu einem Küchenbrand in die Fabrikstraße in Verden alarmiert.

Aus der Feuerwehr unbekannten Gründen war eine auf dem Herd stehende Pfanne in Brand geraten. Die Flammen griffen auf das Mobiliar der Küche sowie den Dunstabzug über. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten unter Atemschutz den Brandherd schnell ausfindig machen und aus der Wohnung ins freie bringen. Einer der Bewohner, der sich bei erfolglosen Löschversuchen leichte Verletzungen zuzog, wurde durch den Rettungsdienst behandelt. Die Maßnahmen der Feuerwehr konnten sich im weiteren Verlauf auf die Belüftung der Wohnung und die Kontrolle und Demontage des Mobiliars beschränken. Durch Rauchgase und Ruß wurden Teile der Wohnung in Mitleidenschaft gezogen.

Nach etwas über 30 Minuten konnte die Feuerwehr, die mit etwa 25 Einsatzkräften vor Ort und vier Fahrzeugen vor Ort war, den Einsatz beenden.