Küchenbrand

Datum: 10. Januar 2017 
Alarmzeit: 10:12 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 3 Minuten 
Art: Mittelbrand 
Einsatzort: Grebenstraße, Dauelsen 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-02-1 (stv. StadtBM) , 18-17-8 (MTW) , 18-19-1 (MZF) , 18-41-3 (TSF-W) , 18-45-1 (LF 8/6) , 18-45-8 (LF 8/6) , 18-47-1 (LF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Aus noch unbekannter Ursache kam es am Dienstagmorgen zum Brand einer Küche in einem Kindergarten in Verden-Dauelsen. Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde das Gebäude komplett durch die Erzieherinnen evakuiert. Die Kinder wurden dann während des Einsatzes von den Eltern abgeholt und nach Hause gebracht.

Den eigentlichen Brand konnten die Kräfte der Ortsfeuerwehren Dauelsen, Eissel und Walle zügig ablöschen. Langwierig dagegen gestalteten sich die Nachlöscharbeiten, da unter anderem die Küche nach Glutnestern abgesucht werden musste. Brandrauch hatte sich zudem im Gebäude ausgebreitete, so dass dieses mit einem Lüfter belüftet werden musste. Abschließend wurde das Löschwasser mit einem Wassersauger aufgesaugt, um den Schaden durch dieses möglichst gering zu halten.

Während die Kücheneinrichtung durch den Brand stark beschädigt wurde, blieben alle Betroffenen bei dem Brand unverletzt. Nach rund zwei Stunden konnten auch die letzten der insgesamt 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei die Einsatzstelle verlassen.