PKW-Brand

Datum: 17. August 2016 
Alarmzeit: 13:28 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Fahrzeugbrand 
Einsatzort: BAB 27, Verden 
Fahrzeuge: 18-02-1 (stv. StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-21-7 (TLF 3000) , 18-48-7 (HLF 20/16) , 18-52-7 (RW)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Verden zu einem PKW-Brand auf die BAB 27 alarmiert. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Waldstück konnte durch die Einsatzkräfte verhindert werden.

Gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Verden zu einem Fahrzeugbrand auf die BAB 27 zwischen den Anschlussstellen Verden Ost und Walsrode West alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Kleinwagen in voller Ausdehnung. Das Feuer bahnte sich bereits über eine Böschung den Weg zu einem größeren Waldbestand.

Zweit Trupps, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten, gelang es die Flammen noch vor dem Waldstück zu stoppen und dann den PKW abzulöschen. Ein Totalschaden an dem Fahrzeug konnte allerdings nicht mehr verhindert werden. Zudem verbrannten rund 50 Quadratmeter Böschung.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurde der Verkehr, durch die Polizei, einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Im Anschluss wurde der PKW durch ein Bergungsunternehmen abtransportiert. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet und die 16 Feuerwehrkräfte, die drei Fahrzeugen ausgerückt waren, konnten wieder einrücken.