Flächenbrand

Datum: 18. Juli 2016 
Alarmzeit: 17:10 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 2 Minuten 
Art: Mittelbrand 
Einsatzort: Hexenmoor, Eitze 
Fahrzeuge: 18-01-1 (StadtBM) , 18-02-1 (stv. StadtBM) , 18-11-7 (ELW 1) , 18-17-4 (MTW) , 18-21-7 (TLF 3000) , 18-23-7 (TLF 16/25) , 18-43-7 (LF 8) , 18-45-4 (LF 10/6) , 18-48-7 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Montagabend wurden die Feuerwehren aus Verden und Eitze zu einem Flächenbrand in die Straße Hexenmoor alarmiert.

Gegen 17:10 Uhr wurde die Feuerwehr Verden zuerst in die Max-Plank-Straße alarmiert. Dort war aus einem Maisfeld eine starke Rauchentwicklung gemeldet worden. Vor Ort Stellte sich die Lage für die ersten Einsatzkräfte zunächst etwas unklar da. Ein rankommen an die Einsatzstelle war von der Max-Planck-Straße nur über Umwege möglich. Aus diesem Grunde wurde die Feuerwehr Eitze nachalarmiert, um die Einsatzstelle von der anderen Seite anfahren zu können.

Nach einer weiteren Lageerkundung konnte an der Straße Hexenmoor auf einem landwirtschaftlichen Weg ein Feuer ausgemacht werden. Auf insgesamt 500 Quadratmetern brannte auf dem Weg an zwei Stellen sowohl Heu, wie auch der Seitenstreifen. Die Feuerwehr setzte mehrere Strahlrohre ein um die verschiedenen Brandherde zu löschen. Die Wasserversorgung wurde durch die wasserführenden Fahrzeuge der Feuerwehren Eitze und Verden sichergestellt.

Nach 30 Minuten konnten die ca. 40 Einsatzkräfte, die mit 7 Fahrzeugen ausgerückt waren „Feuer unter Kontrolle“ melden. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.