Katze auf Dach

Datum: 16. Juli 2016 
Alarmzeit: 9:52 Uhr 
Dauer: 57 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Plattenberg, Verden 
Fahrzeuge: 18-11-7 (ELW 1) , 18-30-7 (DLK 23/12)  


Einsatzbericht:

Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Verden zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert. Eine Katze saß auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses fest und musste gerettet werden.

Gegen kurz vor 10 Uhr wurde die Feuerwehr Verden mit der Drehleiter in die Straße Plattenberg gerufen. Eine besorgte Anwohnerin hatte eine Katze auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses gesichtet. Da sich das Tierchen scheinbar nicht aus eigener Kraft auf dieser Lage zu helfen wusste, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Vor Ort fuhr die Besatzung der Drehleiter so nah an die Katze heran, dass sie mit einem beherzten Griff vom Dachfirst in den Rettungskorb geholt werden konnte.

Wieder am Boden angekommen, wurde das Tier erst einmal in die Obhut des Verdener Tierheims gegeben, da bis dato noch kein Besitzer ausfindig gemacht werden konnte. Auch konnte nicht abschließend geklärt werden, wie das Tier in die missliche Lage geraten war. Ein Ausflug durch ein geöffnetes Dachfenster scheint möglich, die Katze schwieg sich aber zu dem Vorfall aus.