Das Löschgruppenfahrzeug 20/16, von der Firma Schlingmann aufgebaut, wurde im September 2009 in den Einsatzdienst überstellt. Mit dem zusätzlichen Einsatzfahrzeug wurde die Umstrukturierung der Ortsfeuerwehr Dauelsen zur Stützpunktfeuerwehr abgeschlossen.

Zur Ausstattung gehören neben einem 2400 Liter fassenden Löschwassertank, vier Atemschutzgeräte, wovon zwei bereits während der Fahrt in der Mannschaftskabine angelegt werden können, eine umfassende Beladung zur Brandbekämpfung inkl. fest verbautem Schaumitteltank und direkter Zumischung, eine dreiteilige Schiebe- und zwei Multifunktionsleitern, eine Schmutzwasserpumpe, Gerät für die Belüftung und Entrauchung von Einsatzstellen, Messgeräte für Gase und Dämpfe und eine erweiterte Ausstattung zur technischen Hilfeleistung. Hierzu zählen unter anderem druckluftbetriebene Hebekissen, mechanische Winden, ein Mehrzweckzug sowie eine Zwillingssäge.

Das LF 20/16 kann Einsätze zur Brandbekämpfung sowie erweiterte technische Hilfeleistungen selbstständig abarbeiten.

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1629 AF
Baujahr: 2009
Ausbaufirma: Schlingmann
Besatzung: 1/8 – 9

Zurück zur Fahrzeugübersicht