Das LF 10 ist das neueste Fahrzeug im Fuhrpark der Ortsfeuerwehr Dauelsen. Mit 2400 Litern Wasser, 200 Litern Schaummittel, einem akkubetriebenen Lüfter und vier Atemschutzgeräten, die bereits während der Fahrt angelegt werden können, ist das LF 10 bestens für die Brandbekämpfung geeignet. Neben einem mobilen Wasserwerfer, unterschiedlichem Brechwerkzeug, Schiebe- und Steckleiter, befinden sich auch diverse Sonderrohre, z. B. für einen Schaumeinsatz, auf dem Fahrzeug. Für Einsatzstellen in engen Straßen oder auf der Autobahn sorgt ein C-Abgang an der Frontstoßstange für mehr Flexibilität und Agilität. Doch auch die Bekämpfung von Flächenbränden wird mit dem C-Abgang in Kombination mit der Funktion „Pump & Roll“, hiermit kann während der Fahrt Wasser abgegeben werden, erleichtert.

Mit einer Einmann-Schlauchhaspel kann eine Einsatzkraft, dank integriertem Standrohr, schnell eine Wasserversorgung für das Löschfahrzeug aufbauen. Um für Sicherheit an der Einsatzstelle zu sorgen, kann eine weitere Einsatzkraft mit der zweiten Einmann-Haspel, einer Verkehrssicherungshaspel, die Einsatzstelle absichern und nachfolgende Verkehrsteilnehmer frühzeitig warnen.

Zur weiteren Beladung gehören: Wassersauger, Rettungsrucksack, Stromerzeuger, Motorsäge, Tauchpumpe, Feuerlöscher, Schlauchbrücken, Lichtmast u.v.m.

Fahrgestell: Scania P320 XT

Zurück zur Fahrzeugübersicht