Jahreshauptversammlung bei der Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Verden

Neben der Einsatzabteilung (wir berichteten) konnte in der vergangenen Woche auch die Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Verden unter Leitung von Jugendwart Sven Hilbig ihre Jahreshauptversammlung abhalten.

Neben den Jugendlichen und mehreren Führungskräften der Ortsfeuerwehr, darunter Ortsbrandmeister Jürgen Barkfrede, konnten auch einige Eltern der Jugendlichen sowie Stadtjugendwart Florian Mesenbrink als Gäste willkommen geheißen werden.

In seinem Jahresbericht erläuterte Hilbig die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Berichtsjahr.  Besonders erwähnenswert war beispielsweise die Besichtigung der Feuerwehr Technischen Zentrale des Landkreises, sowie ein spezieller Dienst zum Thema technische Hilfeleistung, den das Betreuerteam für die Jugendlichen ausgearbeitet hatte. Weiter Erläuterte Hilbig das die Jugendfeuerwehr aktuell aus 16 Jugendlichen (darunter 2 Mädchen) sowie dem achtköpfigen Helferteam besteht.

Zu den Sonderdiensten berichteten die beiden  Jugendsprecher Felix Clasen und Marie Mankow. Hier wurde nicht nur über den  1. Platz bei den diesjährigen Stadtwettbewerben in Walle und dem 2. Platz beim Spiel ohne Grenzen in Bremen-Lehesterdeich  berichtet, es gab auch nochmal einen Rückblick auf die Sommerfahrt in den Harz, welche die Verdener  zusammen mit der Jugendfeuerwehr Ottersberg bestritten.

Für die beste Dienstbeteiligung wurden Philip Schulze und Tim Möhlenbrock ausgezeichnet. Beide nahmen an 37 von 38 Diensten teil.

Neu  gewählt haben die Jugendlichen auch. Jugendsprecher ist Tim Möhlenbrock und sein Stellvertreter ist Felix Clasen geworden.

Da Sebastian Jonas seine Stelle als stellvertretender Jugendwart  aus beruflichen Gründen künftig nicht weiter ausüben kann, wurde er von den Jugendlichen und dem Betreuerteam gewürdigt und aus seinem Amt entlassen. Später wurde Dominique Schmidtke von den Nachwuchskräften der Ortsfeuerwehr Verden einstimmig als sein Nachfolger vorgeschlagen. Diesem Vorschlag wurde auf der Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung am vergangenen Samstag zugestimmt.

Den Dank sprach Sven Hilbig an die Jugendlichen für ihre Treue und dem Betreuerteam für die Unterstützung aus. Des Weiteren ging ein großes Dankeschön an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Verden für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

In einer Vorschau auf das Jahr 2019 ging Hilbig auf das 150jährige Jubiläum der Ortsfeuerwehr Verden ein. Dieses soll am 29. Juni 2019 im und um das Verdener Stadion herum ausgiebig mit der Verdener Bevölkerung gefeiert werden. Viele Attraktionen rund um das Thema Feuerwehr sind geplant und die Jugendfeuerwehr wird hier natürlich mit dabei sein.